Abfindung

Landläufig hält sich hartnäckig das Gerücht, nach Ausspruch einer Kündigung stünde dem Arbeitnehmer eine Abfindung zu.

Dies ist gesetzlich nicht geregelt mit der einzigen Ausnahme in § 9 KSchG, wenn die ausgesprochene Kündigung das Arbeitsverhältnis zwar nicht aufgelöst hat, die Fortführung des Arbeitsverhältnisses aber entweder Arbeitgeber oder Arbeitnehmer nicht zuzumuten ist.

In allen übrigen Fällen ist also die Vereinbarung einer Abfindung Verhandlungssache. Die Höhe der Abfindung hängt dann meistens von den Erfolgsaussichten des Arbeitgebers oder des Arbeitnehmers ab. Eine gute Vorbereitung (auf beiden Seiten!) ist daher regelmäßig anzuraten.

 

Ihre Ansprechpartner

Karlheinz Gerlach

Email: gerlach@v-g-h.de
Telefon: 07131/8975910

Rechtsanwalt seit 1991
Fachanwalt für Arbeitsrecht

» Vita

Karlheinz Gerlach

Eberhard K. Vetter

Email: vetter@v-g-h.de
Telefon: 07131/8975910

Rechtsanwalt seit 1979
Fachanwalt für Arbeitsrecht

» Vita

Eberhard K. Vetter

Constance Koch

Email: koch@v-g-h.de
Telefon: 07131/8975920

Rechtsanwältin seit 2006
Fachanwältin für Arbeitsrecht

» Vita

Constance Koch

Christoph Schöll

Email: schoell@v-g-h.de
Telefon: 07131/8975920

Rechtsanwalt seit 2008
Fachanwalt für Arbeitsrecht

» Vita

Christoph Schöll