Familienrecht

Trennung, Scheidung, Unterhalt, Zugewinn, Vermögensauseinandersetzung, Sorgerecht, Umgangsrecht …

Scheiden tut weh. Emotional ist dies in den meisten Fällen sicherlich so. Für die rechtliche und tatsächliche Klärung der Fragen im Zusammenhang mit einer Ehescheidung muss dies nicht zwingend gelten. Mit unserer langjährigen Erfahrung und unserer grundsätzlichen Bereitschaft, einvernehmliche und außergerichtliche Lösungen zu suchen und zu finden, können wir einen großen Beitrag dazu leisten, diese schwierige Lebensphase zu meistern.

Viele Streitigkeiten können dadurch verhindert werden, dass ein vorsorgender Ehevertrag abgeschlossen wird. Hier sind individuelle Lösungen gefragt. Da wir auch in streitigen Auseinandersetzungen tätig sind, können wir mit diesem hierdurch erworbenen Wissen eine gute vertragliche Grundlage entwickeln. Wir arbeiten in diesem Zusammenhang mit verschiedenen Notaren zusammen, gerne aber auch mit dem Notar nach Wunsch der Mandanten.

Sorge- und Umgangsrecht sind Themen, die behutsam, in erster Linie mit Rücksicht auf das Wohl der Kinder anzugehen sind. Grundsätzlich sind Kontakte zu beiden Elternteilen wichtig und sollten daher in den meisten Fällen auch gefördert werden. Auch hierzu kann ein Anwalt beitragen.

Ein Thema, das viele betrifft, sei es aktuell oder in der Zukunft, ist der Elternunterhalt. Aufgrund der Altersstruktur und des gesellschaftlichen Wandels, werden Leistungen der Pflegekassen und auch der Sozialämter steigen, wenn ältere Menschen ins Pflegeheim müssen. In zunehmendem Maße wird daher der Unterhaltsanspruch des pflegebedürftigen Elternteils von diesem, aber in erster Linie von den Sozialämtern geltend gemacht. Eine rechtzeitige Vermögensplanung, auch der unterhaltspflichtigen Kinder, können diese Unterhaltsansprüche entfallen lassen oder zumindest beschränken. Selbst wenn der Pflegefall schon eingetreten ist und das Sozialamt übergegangene Unterhaltsansprüche geltend macht, ist eine umfassende Beratung und Darstellung der Einkommens- und Vermögensverhältnisse, z.B. auch was das geschützte Schonvermögen und Vorsorgevermögen oder auch der Selbstbehalt beim Einkommen anbelangt, hilfreich.

Tipps zu Scheidung und Unterhalt erhalten Sie unter www.scheidung.org.

Ihre Ansprechpartner

Antje Wurst

Email: wurst@v-g-h.de
Telefon: 07131/8975920

Rechtsanwältin seit 1994
Fachanwältin für Familienrecht
Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

» Vita

Antje Wurst